Freiheit und Verantwortung für die Zukunft

Freiheit und Verantwortung für die Zukunft
To Huus in Varel.

Positionen

BILDUNG, BETEILIGUNG UND ENGAGEMENT

Beste Bildung und gleiche Chancen für sozialen Aufstieg für alle; Verbesserung der sozialen Qualität unserer Kindergärten und Schulen; Individuelle und gezielte Förderung aller Schülerinnen und Schüler; Beteiligung der Jugendlichen in den politischen Angelegenheiten, die sie betreffen; Stärkung des ehrenamtlichen Engagements

FAMILIE UND GESUNDHEIT

Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen; Flexible Betreuungsnetzwerke und -angebote einrichten; Kinder- und Jugendschutz voranbringen; Attraktive Freizeitangebote für Jung und Alt schaffen; Ausbau medizinischer Versorgungszentren fördern; Standortsicherung unseres Krankenhauses

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Schaffung moderner und optimierter Infrastruktur; Errichten schneller Verbindungen für Menschen, Güter und Daten; Unterstützen der Selbstständigen durch weniger Bürokratie; Positive Beeinflussung des Wirtschaftstandortes Varel durch attraktive Veränderungen im Stadtbild und im Zuge dessen Hervorbringen neuer Arbeitsplätze

DIGITALISIERUNG UND VERWALTUNG

Effizienterer Umgang mit den Steuern; Zukunftssicherer kommunaler Haushalt; Förderung und Ausbau der Digitalisierung; Schlanke und bürgernahe Verwaltung; Entschlackung der Bürokratie; Hilfebedürftigen Menschen eine barrierefreie Möglichkeit zur Erledigung Ihrer Belange schaffen

TIER- UND NATURSCHUTZ

Erhalt und Schutz der Land- und Forstwirtschaft als zentraler Bestandteil; Regionale Produkte regional verkaufen; Artenvielfalt und Artenschutz; Bewahrung von Natur und Tierwohl; Artenreicher und gesunder Wildbestand; Wiederansiedlung und Erhalt gefährdeter Tierarten; Smartes Wassermanagement

UND WAS BESCHÄFTIGT SIE?

Wir als FDP haben die Möglichkeiten, ihre Anliegen in den verschiedensten Gremien anzusprechen oder aber als Antrag im Kreis- bzw. Landtag einzureichen. Speziellere Themen können in den entsprechenden Ausschüssen eingebracht werden. Sprechen Sie mit uns und wir versuchen, für Sie tätig zu werden.

Kontakt

Sie teilen unsere Positionen und haben Interesse daran, mit uns darüber zu diskutieren?
Kontaktieren Sie uns unter varel@michael-voss-fdp.de oder nutzen Sie dieses Formular, um uns eine Nachricht zu senden.
Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Plaggenkrugstraße 3
26316 Varel
Deutschland

Tel.
+49 1525 4710 360

Neuigkeiten

"Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will." - Galileo Galilei

Russland führt einen #Energiekrieg gegen Deutschland und Europa. Auf diese Aggression reagieren wir entschlossen, um die Menschen und Betriebe in unserem Land vor existenzbedrohenden Energiepreisen und #Inflation zu schützen. Dazu spannen wir über den bewährten Wirtschaftsstabilisierungsfonds einen #Abwehrschirm mit einem zweckgebundenen Volumen von bis zu 200 Milliarden auf. Mit #Gaspreisbremse, #Strompreisbremse und #Bürokratiebremse verteidigen wir entschlossen die wirtschaftliche Substanz unseres Wohlstands und unsere Freiheit. Unser Bekenntnis zur #Schuldenbremse ab dem nächsten Jahr hat weiterhin Bestand. Denn sie ist eines der wirksamsten Mittel im Kampf gegen die Inflation. Zugleich müssen wir jetzt alles dafür tun, alle verfügbaren heimischen Energiekapazitäten zu nutzen und zusätzlich auszuweiten. Es ist gut, wenn jetzt die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, die beiden süddeutschen #Kernkraftwerke weiterzubetreiben. Wir bleiben aber dabei: Um die Energieversorgung zu sichern und die Preise zu drücken, müssen alle Kapazitäten ans Netz! Das gilt für das Kernkraftwerk in Niedersachsen genauso wie bei Bedarf für die zuletzt abgeschalteten Kernkraftwerke.

Auch für junge Menschen in Ausbildung sind die steigenden Energiepreise eine große Belastung. Daher werden wir den zweiten Heizkostenzuschuss im Rahmen des dritten Entlastungspaketes – neben Wohngeldempfängern – auch an BAföG-Empfänger und Azubis auszahlen. Das sind 345 € pro Person, mit denen wir helfen, die Preissteigerungen beim Heizen abzufedern! Mehr Infos dazu findet ihr unter https://www.fdp.de/drittes-entlastungspaket

Die 22-jährige Iranerin #MashaAmini wurde von der Polizei im Iran verhaftet, weil sie ihr Kopftuch angeblich nicht richtig trug. Kurz darauf verstarb sie in der Haft. Seitdem gehen Menschen überall im Iran auf die Straße, um gegen das Regime zu protestieren. Im Iran werden #Menschenrechte missachtet. Auch in Berlin sind deswegen gestern Menschen auf die Straße gegangen, um ihre Unterstützung insbesondere für die unterdrückten Frauen im Iran auszudrücken. Mit dabei war auch der gebürtige Iraner und unser FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai: „Wir brauchen personenbezogene Sanktionen gegenüber den Vertretern dieses Regimes“, fordert er. Deutschland brauche eine neue Iran-Strategie. „Freiheit ist weiblich und wir sind solidarisch mit den Frauen, die gerade im Iran auf der Straße sind. Diese Menschen dürfen wir nicht vergessen und wir werden sie weiter unterstützen“, so unser Generalsekretär.